Termine

Sicher im Blick

Der Austausch zwischen Politik, Behörden und Privatwirtschaft über Risiken, Abwehrmaßnahmen und Sensibilisierungsstrategien für die deutsche Wirtschaft muss verstärkt werden. Nur so gelingt präventiver Wirtschaftsschutz. Für dieses Ziel richtet der ASW Bundesverband hochkarätige Veranstaltungen aus und ist überall dort vertreten, wo die Sicherheitsbranche zusammenkommt. Kommen auch Sie!

Veranstaltungen

17.01.2019 Hamburg | 05.02.2019 Düsseldorf | 19.02.2019 Stuttgart | 10.04.2019 München

Workshop: Cybercrime - Prävention - Training

Verantwortliche und Mitarbeiter in den Bereichen IT-/OT- und Cyber-Security sowie Administratoren haben die Möglichkeit sich in diesem Workshop über Cybercrime zu informieren. Anhand eines typischen Arbeitsalltages werden potentielle Bedrohungen besprochen. Der Workshop inkludiert Livehacking, Lösungvorschläge und Handlungsempfehlungen.

Ziele sind:

  • Sensibilisierung im Umgang mit externen Unterlagen und Daten
  • Schulung bzgl. Auswirkungen und Umgang mit diversen Sicherheitsbrüchen


Mehr Details zur Veranstaltungsreihe und den Anmeldebogen finden Sie hier.

 

17.01.2019 Hamburg | 05.02.2019 Düsseldorf | 19.02.2019 Stuttgart | 10.04.2019 München

Workshop: Cybercrime - Prävention - Training

Der Workshop zeigt am Beispiel eines typischen Arbeitstages eines Mitarbeiters, welche Cybergefahren im Produktionsumfeld drohen. Inklusive Livehacking, Lösungvorschlägen und Handlungsempfehlungen.

 

23.01.2019 München | 21.02.2019 Hamburg | 02.04.2019 Stuttgart

#Sicherheit2019 - Entscheiderfrühstück Wirtschaftsgrundschutz

Wirtschaftsschutz ist ein Thema, dem insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Denn auch sie sind Opfer von Spionage oder anderen Angriffen. Wie ist „die Lage“ genau? Was können Unternehmen mit begrenzten Mitteln tun, um sich zu schützen?

Der ASW Bundesverband, das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geben gemeinsam das Wirtschaftsgrundschutz-Handbuches heraus. Dieser bietet Sicherheitsverantwortlichen in Firmen Handlungsempfehlungen und Orientierung für eine effektive Unternehmenssicherheit.

Über die Inhalte informieren wir Sie gerne im Rahmen von Entscheiderfrühstücken in verschiedenen Regionen.

Termine

Bayern
Mittwoch, 23. Januar 2019
BVSW, Albrechtstraße 14, 80636 München

Das Programm

Norddeutschland
Donnerstag, 21. Februar 2019
POWER AKADEMIE GmbH, Schulungscenter,
Beim Strohhause 27 Ost, 20097 Hamburg
12. Stock

Programm folgt in Kürze

Baden Württemberg
Dienstag, 02. April 2019
Stuttgart

Programm folgt in Kürze

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl! > zur Anmeldung

 

23.01.2019 München | 21.02.2019 Hamburg | 02.04.2019 Stuttgart

#Sicherheit2019 - Entscheiderfrühstück Wirtschaftsgrundschutz

Wirtschaftsschutz ist ein Thema, dem insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Denn auch sie sind Opfer von Spionage oder anderen Angriffen. Wie ist „die Lage“ genau? Was können Unternehmen mit begrenzten Mitteln tun, um sich zu schützen?

 

27. März 2019, Berlin

13. BfV/ASW-Sicherheitstagung

Die 13. BfV/ASW-Sicherheitstagung wird dieses Jahr wieder im Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin stattfinden. Das Thema der Veranstaltung wird "Extremismus - steigende Gefahren für Sicherheit und Reputation von Unternehmen" sein.

Merken Sie sich jetzt schon einmal diesen Termin vor. Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

27. März 2019, Berlin

13. BfV/ASW-Sicherheitstagung

Die 13. BfV/ASW-Sicherheitstagung wird sich mit dem Thema "Extremismus - steigende Gefahren für Sicherheit und Reputation von Unternehmen" beschäftigen.

 

27.-29. März 2019, Rotterdam

Konferenz „ASIS Europe 2019 – From Risk to Resilience“

Unsere vernetzte Welt im schnellen Wandel, in der sich auch die Wahrnehmung von Risiken und Werten verändert, stellt Sicherheitsexperten vor große Herausforderungen. Im vernetzten, komplexen und global agierenden Unternehmen von heute bedeutet Sicherheit von Innovation und Wettbewerbsvorteil zugleich Sicherheit von Personen, Informationen, Produkten und Eigentum.

ASIS Europe 2019 (27.-29. März, Rotterdam) greift aktuelle Sicherheitsthemen auf: Smart Cities und Resilient Cities – unsere Städte der Zukunft, kritische und entstehende Risikopotenziale, Vor- und Nachteile neuer Technologien und viele weitere Aspekte. Hochrangige Experten, die für die Sicherheit der Reputation und wertvollsten Vermögenswerte in ihrem Unternehmen verantwortlich sind und dabei den Unternehmenserfolg fördern, teilen ihre Erfahrungen und Visionen.

ASIS Europe 2019 Konferenzvorsitzender ist Eduard Emde, CPP, Head of Health, Safety and Security Section, ESA/ESTEC.

Zu den Vortragenden zählen:

·        Nick Lovrien, CPP, Chief Global Security Officer, Facebook

·        Michael Schmidt, Chief Security Officer, Volkswagen Group

·        Arnoud Molenaar, Chief Resilience Officer, City of Rotterdam

·        Christina Duffey, CPP, 2019 President, ASIS International

·        Bruno Kalhoj, Head of Division, Security and Safety, European Central Bank

·        Gavin Henderson, Vice President Regional Security, Europe & HGEM, Mastercard

·        Eva Mueller, Sr HR Business Partner, Amazon

·        Volker Wagner, Vice-President Security, BASF Group

Vollständige Liste

 

ASIS Europe 2019 bietet folgende Teilnahmeoptionen:

·        Leadership Pass: Zugang zu allen Programmpunkten, hochwertige Weiterbildung zu den Herausforderungen heutiger integrierter Sicherheitskonzepte (Personen-Objekte-Informationen-Cyber), interaktive Lernformate und szenariobasierte Trainings – ASW-Mitglieder erhalten einen Partner-Discount

·        Professional Pass: Weiterbildung zum Vorzugspreis

·        Free Show Pass: Zugang zum Messebereich + Vorträge Career Centre und Innovation Track

Weitere Informationen und Anmeldung

 

27.-29. März 2019, Rotterdam

Konferenz „ASIS Europe 2019 – From Risk to Resilience“

ASIS Europe 2019 greift aktuelle Sicherheitsthemen auf: Smart Cities und Resilient Cities – unsere Städte der Zukunft, kritische und entstehende Risikopotenziale, Vor- und Nachteile neuer Technologien und viele weitere Aspekte. Hochrangige Sicherheitsexperten von internationalen Unternehmen teilen ihre Erfahrungen und Visionen. ASW unterstützt ASIS Europe 2019 als Partnerorganisation.

 

12.-13. November 2019, Leipzig

Protekt 2019

Die protekt ist eine der Messen für Betreiber kritischer Infrastrukturen. Auch 2019 wird diese wieder in der Kongresshalle am Leipziger Zoo statt finden. Mehr Details folgen in Kürze.

 

12.-13. November 2019, Leipzig

Protekt 2019

Konferenz und Fachausstellung für den Schutz kritischer Infrastrukturen.